FAQ


Fragen zum Dedicated Server Angebot


Warum eine Einrichtungsgebühr?

Die Einrichtungsgebühr entspricht den Kosten für die Fertigung und den Anschluss Ihres Servers in unseren Rechenzentren. Diese Kosten fallen bei der Bereitstellung des Servers an hängen nicht von der Vertragslaufzeit ab.

Fallen immer Einrichtungsgebühren an?

In der Regel ja, achten Sie aber auf Sonderaktionen, bei denen wir Ihnen die Einrichtungsgebühr für ausgewählte Modelle schenken!

Wann kann ich die angebotenen Optionen oder Lizenzen zubuchen?

Sie können die zusätzlichen Optionen für Ihre Server direkt über Ihr So you Start Kundencenter bestellen.

Warum ist der DDoS-Schutz standardmäßig inklusive?

Der DDoS-Schutz wird bei OVH aus 2 Gründen nicht als Option betrachtet:
  • Ein Angriff auf Ihren Server hat Auswirkungen auf Ihre Aktivitäten und kann zu einer umsatzrelevanten Beeinträchtigung oder einer Unterbrechung wichtiger Funktionen führen.
  • Die Überlastung Ihrer Zugänge kann Auswirkungen auf die gemeinsam genutzten Netzwerke haben und andere Kunden beeinträchtigen.

Um zu vermeiden, dass der DDoS-Schutz zu einer "Luxusoption" wird, legt So you Start deshalb die Investitionskosten auf alle Kunden um und integriert diese innovative Dienstleistung standardmäßig in seinen Hosting-Angeboten.

Was ist die lebenslange Garantie für Server-Komponenten?

Ab dem ersten Tag und für die gesamte Laufzeit verfügen Ihre Server über einen 24/7 Hardware-Support, bei dem der automatische Austausch von defekten Komponenten ohne zusätzliche Kosten inklusive ist.

Kann ich meine Server-Ausstattung upgraden?

Nein, da unsere Angebote vordefiniert sind, können Sie an der Server-Ausstattung keine Änderungen vornehmen. Sie können sich aber für einen anderen Server aus unserem Angebot entscheiden, der Ihren Vorstellungen besser entspricht.

Auf der Webseite war eine Lieferzeit von 120 Sekunden angegeben. Warum wurde der Server noch nicht geliefert?

Die auf unserer Webseite angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich. Bei 120 Sekunden ist der Server bereits in unserem Rechenzentrum angeschlossen.
Es kann dennoch sein, dass die Bereitstellung längere Zeit in Anspruch nimmt, insbesondere, wenn wir per E-Mail Nachweisdokumente von Ihnen angefordert haben.

Bei meinem Angebot sind zwei SATA oder SSD Festplatten dabei, ich sehe aber nur eine.

Standardmäßig wird Ihr Server mit 2 SATA (oder SSD) Festplatten als RAID 1 installiert (RAID 5 bei 3 SATA oder SSD Festplatten). Bei RAID 1 werden die Platten gespiegelt, sodass Sie effektiv über die Kapazität einer einzelnen Festplatte verfügen.

Kann ich selbst festlegen, welcher Typ von RAID installiert wird?

Ja. In der Regel ist Ihr Server in RAID 1 konfiguriert. Wenn Sie möchten, können Sie auch auf RAID 0 umstellen. Setzen Sie hierzu einen Haken im Kästchen "Personalisierte Installation" und wählen Sie anschließend RAID 0. Achtung: Für die Partition "/" (die Boot-Partition) muss die RAID 1 Konfiguration beibehalten werden.

Muss ich für die zusätzlichen IPs bezahlen?

Bei SoYouStart haben Sie 16 zusätzliche IPs ohne monatliche Kosten.
Für diese IPs fällt lediglich die Einrichtungsgebühr an.
Wenn Sie mehr als 16 IPs benötigen, fällt je IP eine Einrichtungsgebühr an sowie außerdem ein monatlicher Festpreis.
Achtung: Wenn Sie einen IP-Block bestellen, mit dem Sie das Limit von 16 IP-Adressen ohne monatliche Kosten überschreiten, wird dieser Block monatlich abgerechnet.
Beispiele:
  • Ich verfüge über 8 IP-Adressen auf meinem Server. Wenn ich einen Block mit 16 IP-Adressen bestelle, fallen dafür monatlich 2,38 € inkl. MwSt / IP an.
  • Ich verfüge über 8 IP-Adressen auf meinem Server. Wenn ich zwei Blöcke mit jeweils 8 IP-Adressen bestelle, fallen für den ersten Block lediglich 2,38 € inkl. MwSt / IP Einrichtungsgebühr an, und für den zweiten Block 2,38 € inkl. MwSt / IP / Monat.
  • /32 = 1 IP
  • /30 = 4 IPs
  • /28 = 16 IPs


Wie kann ich den bei meinem Angebot enthaltenen Storage-Backup Speicherplatz verwenden?

Das Storage-Backup muss zuerst erstellt werden, bevor es verwendet werden kann. Begeben Sie sich dazu in die Rubrik "Storage-Backup" und folgen Sie den Anweisungen.
Sobald der Storage-Speicherplatz erstellt wurde, können Sie über einen Ihrer gemieteten Server darauf zugreifen.
Der direkte Zugriff auf Ihren Backup-Bereich ist aus Sicherheitsgründen ausschließlich von Ihren Servern aus möglich.

Wo finde ich die Zugangsdaten zum Server?

Die Zugangsdaten werden per E-Mail an die für Ihre Kundenkennung eingetragene Kontakt-E-Mail-Adresse versandt. Da unsere Server ohne installiertes System ausgeliefert werden, erhalten Sie die Zugangsdaten nach Abschluss der Installation eines Betriebssystems auf Ihrem Server zugesandt.

Wie kann ich Windows Server auf meiner Maschine installieren?

Windows erfordert eine kostenpflichtige Lizenz. Sie müssen vor der Installation eine Lizenz in Ihrem Kundencenter erwerben oder können dort stattdessen Ihre eigene Lizenz eintragen.
Sie können in Ihrem Kundencenter in der Rubrik "Lizenzen" eine Windows Lizenz bestellen (oder alternativ Ihre eigene Lizenz eintragen).
Sobald dies durchgeführt und die Lizenz geliefert wurde, erscheint Windows Server in der Liste der verfügbaren Distributionen im Installationsmenü.

Wie kann ich meinen Account von der Mehrwertsteuer befreien?

Dazu gibt es je nach Situation verschiedene Möglichkeiten:
- Unternehmen in der EU (ausgenommen Deutschland):
Tragen Sie einfach Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in Ihrer Kundenkennung ein, um automatisch von der Steuer befreit zu werden.

- Unternehmen außerhalb der EU:
Senden Sie uns einen weniger als 3 Monate alten Handelsregisterauszug und eine Kopie des Ausweises der im Auszug aufgeführten Person zu.

- Privatpersonen außerhalb der EU:
Eine Mehrwertsteuerbefreiung für Privatpersonen ist je nach Herkunftsland oft leider nicht möglich. Der Kundendienst prüft dies gerne für Sie.
Sie können uns Ihre Anfrage gerne per E-Mail übermitteln. Klicken Sie dazu hier

Validierung von Accounts (für die Länder, die entsprechende Nachweise erfordern)

Für Privatkunden:

Akzeptierte Identitätsnachweise:
  • Personalausweis
  • Oder Führerschein
  • Oder Reisepass

Akzeptierte Nachweise zum Wohnsitz:
  • Rechnung (Gas, Strom, Telefon)
  • Oder Kontoauszug
  • Oder Meldebescheinigung


Für Unternehmen:

Akzeptierte Identitätsnachweise:
  • Kopie des Personalausweises des Geschäftsführers
  • - Oder Kopie des reisepasses des Geschäftsführers
Akzeptierte Adressnachweise:
  • Handelsregisterauszug des Unternehmens (nicht älter als 3 Monate)
  • Rechnung im Namen des Unternehmens, nicht älter als 3 Monate


Übermitteln Sie uns diese Dokumente per E-Mail. Klicken Sie dazu hier



GAME Server


Ich habe einen Game- oder Voice-Server (Teamspeak, Mumble), ist der DDoS-Schutz bei diesem wirksam?

Server dieses Typs sind anfälliger für DDoS-Angriffe, da das UDP Protokoll die Durchführung von DDoS-Angriffen erleichtert und gleichzeitig deren Abwehr erschwert.
Für diesen Servertyp bieten wir einen spezifischen DDoS-Schutz für den Gaming-Bereich.

Worin unterscheidet sich der DDoS-Schutz der GAME Server?

Wir haben für die GAME Server auf unserer Tilera Hardware einen speziell für diese Maschinen angepassten DDoS-Schutz entwickelt. Diese Dienstleistung erlaubt es, den legitimen Datenverkehr für jede Art von Spiel, das das UDP Protokoll verwendet, spezifisch zu filtern. Dazu können Sie in Ihrem Kundencenter auswählen, welche Ports geschützt werden sollen, und sogar spezielle Schutz-Templates für die gängigsten Spiele anwenden.

Wie kann ich die Game Firewall konfigurieren?

Um die Game Firewall zu konfigurieren, müssen Sie sich nur im Kundencenter in den Bereich IP begeben und können dort durch Klick auf das kleine Zahnrad neben der IP Ihres GAME Servers den Schutz festlegen.

Kann man eine Windows Server Distribution auf einem GAME Server installieren?

Nein, die Windows Server Betriebssysteme sind für unsere GAME Server nicht verfügbar. Sie können aber Windows 8.1 als Installations-Template auswählen. Sie müssen dann lediglich Ihre eigene Windows 8.1 Lizenz verwenden, um das System zu aktivieren.



Veeam Cloud Connect


Was passiert, wenn der Gratis-Monat für Demo Veeam Cloud Connect abgelaufen ist?

Wenn Sie Veeam Cloud Connect nach dem kostenlosen Monat weiter nutzen möchten, müssen Sie das Produkt aktivieren. Die Aktivierung erfolgt in Ihrem Kundencenter für die betroffene Dienstleistung über den "Update"-Button.
Achtung: Diese Aktivierung muss spätestens 2 Tage vor Monatsende durchgeführt werden. Wenn die Aktivierung nicht rechtzeitig erfolgt, verlieren Sie den Zugriff auf die Dienstleistung, und diese kann auch nicht mehr über Ihr Kundencenter aktiviert werden.

Wo werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden in einem unserer französischen Rechenzentren gespeichert.

Wie bekomme ich eine Veeam Backup & Replication Lizenz?

Um von der Lizenz Veeam Backup & Replication zu profitieren, müssen Sie diese direkt bei Veeam erwerben: Hier

Gibt es einen Veeam-Support?

Es gibt einen Veeam-Support, dieser wird aber nicht von OVH angeboten, sondern von Veeam selbst: https://www.veeam.com/cloud-connect.html



Bestellung, Verlängerung und Zahlungsmodalitäten


Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Kreditkarte (Visa, Mastercard oder Carte Bleue), Zahlung per PayPal und Überweisung.

Worin besteht die Validation meiner Bestellung?

Wir kämpfen beständig gegen Datenmissbrauch und fordern daher vor Auslieferung der Bestellung ggf. Nachweise von Ihnen an.

Wenn ich einen Service bestelle, was ist die Mindestlaufzeit?

Die Mindestdauer beträgt 1 Monat. Bei der Verlängerung haben Sie die Wahl zwischen 1, 3, 6 oder 12 Monaten (es gibt keine Nachlässe bei längerer Laufzeit).
Die automatische Verlängerung mit Zahlung über ein vorab festgelegtes Zahlungsmittel ist noch nicht verfügbar. Sie können Ihren Service über das Kundencenter verlängern. Klicken Sie hierfür im Dashboard auf den Button "Verlängern".

Ich habe einen Bestellschein erstellt, aber nicht bezahlt. Bin ich zur Zahlung verpflichtet?

Nein, wenn Sie einen Bestellschein erstellt, aber noch nicht bezahlt haben, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen.
Die Erstellung eines Bestellscheins begründet keine Zahlungsverpflichtung.

Wann muss ich einen nicht mehr benötigten Service kündigen?

Wenn Sie einen Service nicht länger in Anspruch nehmen möchten, genügt es, wenn Sie ihn zum Ablaufdatum nicht verlängern.

Wann wird der Service im Falle einer Kündigung gelöscht?

Der Service (und alle damit verbundenen Daten) wird innerhalb von 24 Stunden nach dem Zeitpunkt, an dem die Kündigung wirksam wird, gelöscht.
Achtung: Nach Löschung ist eine Wiederherstellung nicht mehr möglich.

Ich habe eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten, dass es zu einem Zahlungsausfall gekommen ist. Was muss ich tun?

Folgen Sie den Anweisungen in der E-Mail zum Zahlungsvorgang oder loggen Sie sich in Ihr Kundencenter ein. Sie müssen die Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt dieser E-Mail begleichen, sonst werden Ihre Dienstleistungen abgeschaltet. Sollten Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie bitte unseren Support.


Ihre Frage steht nicht in den FAQ?

Kontaktieren Sie uns per Mail oder per Telefon unter +49 681 90 673 1 (Ortsnetznummer).




Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Gewährleistung des reibungslosen Ablaufs Ihres Besuchs und zur Erstellung von Besucherstatistiken zu. Mehr Informationen und Cookie-Verwaltung.
OK